Gesprächstherapeutische Verfahren

  • Klientenzentrierte Gesprächsführung (nach C.R. Rogers)
  • Fokusing
  • Metaplantechniken
  • Coaching
Gesprächstherapeutische Techniken

Anwendung: alle Prozesse und Fragestellungen werden in zugewandten Gespräche begleitet

Im therapeutischen Gespräch geht es immer um das Herstellen von Beziehung zwischen zwei oder mehr Menschen. Dies geschieht durch eine innere Haltung von Wertschätzung, Mitgefühl und Aufrichtigkeit. Um bestimmten Fragestellungen nachzugehen, bieten sich im therapeutischen Prozess unterschiedliche Techniken an. Fokusing beschreibt das Anleiten innerer Dialoge, bei denen man in Kontakt zu sich selbst gebracht wird und so Hilfe und Lösungen in sich entdecken kann. Metaplantechniken helfen innere Unklarheiten zu strukturieren und zu sortieren. Coaching als begleitendes Instrument für schwierige Lebensphasen geschieht auf dem Fokus der freien Lebensentfaltung und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf(-ung). Der Mensch wird am Du zum Ich. Dieser Ausspruch von Martin Buber macht deutlich, dass wir nicht als Einzelwesen verstanden und „verbessert“ werden können, sondern immer das ganze System (Familie, Beruf, soziales Umfeld) in den Prozess mit eingebunden sein muss. So stellt die Lebensweltorientierte Beratung als systemische Beratungstechnik den Patienten in den Mittelpunkt der Lösungssuche.

 

Nach oben